WILLKOMMEN BEI DER SAGSAGA


AKTUELLES

SAGSAGA-Newsletter Juni 2014

Download

The ISAGA Summerschool 2014’s scope is on Governance and Participation, two concepts that describe and are heavily relevant in today’s networked society. Within one week of learning and doing, participants will learn about game design from various viewpoints from different academic fields and practical approaches. They will explore in a very interactive and intensive week to recognize some background theory of game design, game development, game facilitation, and game evaluation. The ISAGA Summerschool 2014 will be held at Delft University of Technology, The Netherlands.
More information

SAGSAGA-Marktplatz "Planspiele für Projektmanagement" – 11.-12. September 2014, Essen

Inhalt: Planspiele für Projekt Management kennenlernen und in kurzen Demonstrationen erleben.
Zielgruppe: PM-Verantwortliche, Trainer, Berater, Hochschuldozenten, Planspielentwickler und Anwender bzw. Organisationsvertreter, die Interesse am Einsatz von PM-Planspielen haben.
Organisatorin: Kristina Hermann, FH Nordwestschweiz, Basel/Schweiz, Kontakt: kristina.hermann@fhnw.ch
Gastgeber: Michael Manss, Head of Project Management Campus, ThyssenKrupp Academy GmbH
Ort: ThyssenKrupp Academy GmbH, ThyssenKrupp Allee 1, D-45143 Essen.

Programm:
Donnerstag, 11. September (13 – 18 Uhr)
•    Einstieg und Kennenlernen
•    Einstimmung zum Thema / Kurzvorstellung aller Planspiele
•   Zwei Planspielblöcke von je 90min (6 Planspiele)

Freitag, 12. September (8:30 – 13 Uhr)
•    Einstiegsvortrag von ThyssenKrupp zu Transfer von PM-Knowhow
•    Zwei Planspielblöcke von je 90min (6 Planspiele, z.T. Wiederholungen)
•    Reflexion, Zusammenfassung und Abschluss

Vorgestellte Planspiele (Änderungen vorbehalten):

  • Cayenne (Pasdzior corporate development / Cenandu Learning Agency)
  • "Hot Hour Experience" (intrestik Organisation und Planspiel)
  • Interpersonal Skills LAB: Effektive interpersonal Skills (Ninecubes Lernmedien GmbH)
  • projactivity GETTING STARTED (Getoq Consulting GmbH & Co. KG)
  • Projektsimulation SimulTrain (STS Sauter Training & Simulation SA)
  • SysTeamsProject (riva training & consulting GmbH)
  • TOPSIM - Project Management 3.0 (TATA Interactive Systems GmbH)
  • Ubange Safari (BuGaSi Labs GmbH)
  • Yacht AG (cs-i / CONSIM International)

Teilnahmebeitrag:
SAGSAGA-Mitglieder oder Nicht-Mitglieder beim 1. Besuch: 50,- €
Nicht-Mitglieder: 90,- €; Studierende: 20,- €
In der Teilnahmegebühr sind Tagungsgetränke und Mittags- und Pausen-Snacks enthalten.
 
Bei Interesse an der Teilnahme ist eine Anmeldung über info@sagsaga.org möglich.

SAGSAGA-Netzwerktreffen "Debriefing" – 21.-22. November 2014, München

Unser nächstes Netzwerktreffen wird am 21. und 22. November 2014 zum Themenfeld „Debriefing – Auswertung im Planspiel“ stattfinden. Unter Anleitung von Prof. Dr. W. Ch. Kriz und einem Team vom ZMS aus Stuttgart werden Varianten der Auswertung in Gruppenübungen erarbeitet. Nähere Informationen kommen demnächst. Der genaue Veranstaltungsort und die Tagungsgebühr stehen noch nicht fest. Wer sich aber schon jetzt anmelden möchte, kann dies mit einer Mail an info[at]sagsaga.org gerne tun.

Im Juli 2014 trafen sich in Vorarlberg (Österreich) Planspielfreunde aus aller Welt im Wirkungsbereich der SAGSAGA zur großen Planspielfachtagung mit fünf Tagen Fachkonferenz mit Vorträgen und Workshops, einer Ausstellung zur Geschichte des Planspiels und an zwei Tagen einer Produktausstellung von Partnern der Konferenz.

Nachwuchsförderung

www.isaga2014.com

Link zu einem Artikel zur Konferenz

Link zu einem Blog mit Impressionen

  

   

 


 

Zu dieser Website

Diese Website dient einerseits der Öffentlichkeitsarbeit, indem sie Informationen zur Arbeit der SAGSAGA und zur Planspielmethode bereit stellt. Andererseits ist sie eine virtuelle Plattform zur vereinsinternen Kommunikation und Kooperation.Mitglieder des Vereins erhalten automatisch ein eigenes Benutzerkonto (Login und Passwort) für die Website. Mit diesem haben sie einerseits Zugriff auf verschiedene vereinsinterne Bereiche wie etwa die Diskussionsforen der Arbeitsgruppen, andererseits können sie für verschiedene Bereiche wie etwa Neuigkeiten, Rezensionen oder Termine eigene Beiträge online schreiben und zur Veröffentlichung einreichen. Bitte rufen Sie für weitere Informationen nach erfolgreichem Login den Punkt "Hilfe" im Menü "Mitglieder" auf.

Technische Hinweise

Bitte aktivieren Sie die Verwendung von "Cookies" in Ihrem Browser.



Keine Nachrichten in dieser Ansicht.



Keine Umfrage vorhanden
Weitere Abstimmungen