Willkommen bei SAGSAGA

Ziel der SAGSAGA - Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und Schweiz e.V. ist die Förderung von erfahrungsorientierten Lehr- und Lernformen, die zur Simulation von wirtschaftlichen, technischen und sozialen Prozessen und zur Entwicklung von Systemkompetenz in unterschiedlichen Lebensbereichen beitragen. Dies umfasst insbesondere den Aufbau und die Pflege eines Netzwerks und die Förderung der Kommunikation zwischen professionellen Anwendern, Entwicklern und Nutzern von Planspielmethoden.

 

Willkommen bei der SAGSAGA
 

Ziel der SAGSAGA - Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und der Schweiz e. V. ist die Förderung von erfahrungsorientierten Lehr- und Lernformen, die zur Simulation von wirtschaftlichen, technischen und sozialen Prozessen und zur Entwicklung von Systemkompetenz in unterschiedlichen Lebensbereichen beitragen. Dies umfasst insbesondere den Aufbau und die Pflege eines Netzwerks und die Förderung der Kommunikation zwischen Wissenschaftlern, professionellen Anwendern, Entwicklern und Nutzern von Planspielmethoden.

Besuchen und liken Sie auch unsere Facebook-Seite und werden Sie Mitglied in der XING-Gruppe SAGSAGA!

 
Schon mal vormerken:
Mitgliederversammlung, 21. Juni 2017
Europäisches Planspielforum, 22.-23. Juni 2017
Verleihung Deutscher Planspielpreis, 22. Juni 2017
 

 

 

 
 

Startseite Forschung Newsflash

"Designing Interaction" - 31. Europäisches Planspielforum, 22./23.06.2017, Stuttgart

"Planspiele - Designing Interaction" - so lautet das Themenfeld des 31. Europäischen Planspielforums 2017. Wie kann ich eine Lernumgebung schaffen, in der ein hohes Maß an zielführender Interaktion möglich wird? Was macht den Planspieleinsatz erfolgreich? Welche Einflussmöglichkeiten habe ich auf den Lernerfolg im Planspiel?

---

x

---

Das 31. Europäische Planspielforum am 22./23. Juni 2017 an der DHBW Stuttgart ist die größte herstellerunabhängige Planspieltagung im deutschsprachigen Raum. Das Thema für die Tagung lautet: "Planspiele - Designing Interaction". Die Teilnehmenden erwartet ein vielseitiges und abwechslungsreiches interaktives Programm mit Vorträgen, Workshops, aber auch dem beliebten Spieldating und Playground. Zudem wird am 22. Juni beim feierlichen Höhepunkt der Veranstaltung der Deutsche Planspielpreis verliehen und die Preisträger/-innen präsentieren ihre Ansätze ebenfalls auf dem Forum. Für SAGSAGA-Mitglieder gibt es einen Rabatt beim Teilnahmebeitrag.

Zur Anmeldung

Zum Programm

Startseite Entwicklung Newsflash

ISAGA Conference 2017, 10.-14.07.2017, Delft (Niederlande)

Zum dritten Mal tagt die internationale Planspielszene in den Niederlanden. Der Call for Papers wurde bis zum 10. März verlängert. Günstige "Early-Bird"-Anmeldungen sind noch bis 31. März möglich.

---

x

---

Die ISAGA Conference 2017 findet an der TU Delft in den Niederlanden vom 10.-14.7. statt. Auf den Konferenzen des internationalen Planspielfachverbands treffen sich Forschende, Entwickler, Anwender und Interessierte zum Austausch über neue Entwicklungen, Anspielen von Planspielen und Simulationen und zum Netzwerken.

+++ Der Call for Papers wurde bis zum 10. März 2017 verlängert. +++

+++ Bis zum 31. März profitieren Sie bei der Anmeldung von der günstigen Early-Bird-Rate und sparen 50 €! +++

Alle Infos rund um die Konferenz gibt es auf www.isaga2017.com.

Hier der Einladungstext der Organisatoren:

"The conference is being held jointly by ISAGA (International Simulation and Gaming Association) and SAGANET (Simulation and Gaming Association the Netherlands). It is the third ISAGA conference in the Netherlands. In 1997, Tilburg hosted the conference and in 2007 ISAGA was guest in Nijmegen. Now, 10 years later the venue is Delft. Delft is a small town, characterized by its beautiful medieval city center with typical Dutch warehouses along the canals, and at the same time by technology and innovation, represented by TU Delft, the Technopolis park, and the new central station. Its location goes well with this year's theme of the conference, "Sustainable cities and smart infrastructures" as it is located close to both Rotterdam with its large international harbor, and The Hague, home of the government and most of the ministries of the Dutch government. The host, the Delft University of Technology (TUD), has a long tradition of designing, using, and evaluating simulation games. Gaming simulation methods are used in the study programs and in research projects. A large number of professors and lecturers actively use gaming methods for education and research. Students also learn through the design of games as part of projects for local companies and organizations."

Startseite Anwendung Newsflash

ISAGA Summer School, 26.-30.06.2017, Stockholm (Schweden)

Die Summerschool zur Planspielentwicklung des internationalen Planspielverbands ISAGA findet 2017 in Schweden statt.

---

http://www.gapslabs.org/summerschool2017/

---

Im Sommer 2017 wird wieder eine Summer School des internationalen Planspielverbands ISAGA stattfinden. Tagungsort das KTH Royal Institute of Technology in Stockholm, Ausrichter vor Ort ist das Gaming and Participatory Simulation laboratory (GaPSlabs).

Die Workshops im Programm laufen in zwei parallelen Tracks, zum einen Game based research (planspielbasierte Forschung) und zum anderen Game design (Planspielentwicklung), darüber hinaus gibt es gemeinsame Vorträge und ein Rahmenprogramm.

Mehr Info, Programm und Anmeldung