Willkommen bei SAGSAGA

Ziel der SAGSAGA - Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und Schweiz e.V. ist die Förderung von erfahrungsorientierten Lehr- und Lernformen, die zur Simulation von wirtschaftlichen, technischen und sozialen Prozessen und zur Entwicklung von Systemkompetenz in unterschiedlichen Lebensbereichen beitragen. Dies umfasst insbesondere den Aufbau und die Pflege eines Netzwerks und die Förderung der Kommunikation zwischen professionellen Anwendern, Entwicklern und Nutzern von Planspielmethoden.

 

Willkommen bei der SAGSAGA
 

weihnachtsbanner 700px v2019

Ziel der SAGSAGA - Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und der Schweiz e. V. ist die Förderung von erfahrungsorientierten Lehr- und Lernformen, die zur Simulation von wirtschaftlichen, technischen und sozialen Prozessen und zur Entwicklung von Systemkompetenz in unterschiedlichen Lebensbereichen beitragen. Dies umfasst insbesondere den Aufbau und die Pflege eines Netzwerks und die Förderung der Kommunikation zwischen Wissenschaftlern, professionellen Anwendern, Entwicklern und Nutzern von Planspielmethoden.

Besuchen und liken Sie auch unsere Facebook-Seite und werden Sie Mitglied in der XING-Gruppe SAGSAGA!

Schon mal vormerken:

27./28. Juni 2019
32. Europäisches Planspielforum
mit Verleihung des Deutschen Planspielpreises in Stuttgart (D)

 

 

 
 

Startseite Forschung Newsflash

32. Europäisches Planspielforum, 27./28.06.2019, Stuttgart

Unser zweijähriges Großereignis findet am 27./28. Juni 2019 in Stuttgart statt. Neben der größten herstellerunabhängigen Tagung wird auch der Deutsche Planspielpreis 2019 verliehen. Call for Contributions gestartet...

---

http://www.planspielforum.de

---

Am 27./28. Juni 2019 findet das 32. Europäische Planspielforum im Zentrum für Managementsimulation der DHBW Stuttgart statt. Das Forum ist die größte herstellerunabhängige Planspieltagung. Ziel der alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung ist es, die Variantenvielfalt der Planspielmethode zu präsentieren, zukünftige Entwicklungen aufzuzeigen und gemeinsam mit anderen Planspielern zu Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten ins Gespräch zu kommen. Der Call for Contributions ist gestartet und läuft bis zum 28.2.2019.

Thema des Planspielforums ist:
Denkmal. Anders.
Denk mal anders.

Die Planspielmethode ist in vielen Kontexten wie Bildung, Beratung und Forschung fest verankert und insofern ein etabliertes "Denkmal". Dennoch ist sie nicht in Stein gemeißelt, sondern muss sich immer wieder neu erfinden. Themen wie Agilität, Digitalisierung, Interprofessionalität und neue Arbeitswelten zwingen uns, die Methode neu zu denken, neue Formate auszuprobieren und den Einsatz weiterzuentwickeln. Die hiermit verbundene Diskussion steht im Fokus des Planspielforums 2019.

Die Anmeldung startet demnächst. Profitieren Sie vom Early-Bird-Tarif bis Ende März 2019. Unser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Startseite Entwicklung Newsflash

SAGSAGA-Netzwerktreffen, 01./ 02. Februar 2019, Zittau

Vom 1. bis 2. Februar 2019 findet in Zusammenarbeit mit dem Karriereservice der Hochschule Zittau/Görlitz das nächste Netzwerktreffen der SAGSAGA in Zittau statt.

---

x

---

Vom 1. bis 2. Februar 2019 findet in Zusammenarbeit mit dem Karriereservice der Hochschule Zittau/Görlitz das nächste Netzwerktreffen der SAGSAGA in Zittau statt. Als Prolog findet vom 31. Januar bis 1. Februar ein Symposium mit dem Titel "»Zug um Zug« – Eine Theatermethode wird zum Coaching Tool" statt.

Ingenieure entwickeln heute in ihren Unternehmen Software mit spielerischen, agilen Verfahren oder strukturieren Logistikprozesse vor ihrer Umsetzung mit Computersimulationen und Planspielen. Wie ist die aktuelle Situation in der Hochschulausbildung, was sind hier die aktuellen Entwicklungen?

Im Rahmen der Tagung beschäftigen wir uns daher intensiv mit dem Einsatz von Planspielen, Board Games, Serious Games und anderen spielerischen Ansätzen in der Hochschuldidaktik und -forschung. Der Fokus des Treffens liegt auf der Ingenieurpädagogik bzw. dem MINT-Bereich.

Gemeinsam gehen wir der Frage nach: Welche Ansätze der Planspielmethodik gibt es, um komplexe Fragestellungen im MINT-Bereich abzubilden?

Mehr Informationen und einen vorläufigen Ablaufplan finden Sie auf unserer Konferenz- Webseite: www.hszg.de/spielend-lernen

Das Informationsblatt finden Sie hier.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Karl-Heinz Reiche
Projektmanager Karriereservice
Hochschule Zittau/Görlitz, Theodor-Körner-Allee 16, 02763 Zittau
Telefon 03583 6124413, Mobil 0177 2496006, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.hszg.de

Für den Vorstand
Eric Treske
intrestik | weiter mit spielen
Holzstraße 33, 80469 München, Postfach 140371, 80453 München
Telefon 089 82086471, Mobil 0171 9372564, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.intrestik.de

Anmeldung

Für die Teilnahme am Netzwerktreffen erheben wir einen geringen Kostenbeitrag in Höhe von

  • 50 € für SAGSAGA-Mitglieder, Mitglieder von assoziierten S&G-Partnerverbänden, Angehörige der Hochschule Zittau/Görlitz sowie für Teilnehmer, die erstmals an einem SAGSAGA-Netzwerktreffen teilnehmen,
  • 30 € für Studierende
  • 30 € für die Teilnahme NUR am Prolog der Veranstaltung und
  • 70 € für übrige Teilnehmer.

Der Teilnahmebeitrag ist umsatzsteuerfrei und deckt vor allem die Verpflegungskosten während des Netzwerktreffens. Anreise und Unterkunft sind selbst zu organisieren. Es gelten die allgemeinen Teilnahmebedingungen für SAGSAGA-Veranstaltungen.

Bitte nutzen Sie das Online-Anmeldeformular und melden sich auch dann über das Formular als Teilnehmer an, wenn Sie Referent auf der Veranstaltung sind.

 

Startseite Anwendung Newsflash

ISAGA Conference 2019, 26.-30.08.2019, Warschau

Die 50. Jubiläumskonferenz des internationalen Planspielverbands ISAGA findet vom 26. bis 30. August 2019 in Warschau statt - weitere Informationen finden sich auf den Webseiten. Auch eine Anmeldung ist bereits möglich.

---

http://www.isaga2019.com

---

Die 50. Jubiläumskonferenz des internationalen Planspielverbands ISAGA findet vom 26. bis 30. August 2019 in Warschau statt - weitere Informationen finden sich auf den Webseiten. Der Call for Papers läuft bereits und auch eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Die SAGSAGA gestaltet einen Programmteil aktiv mit. Wir freuen uns auf ein Treffen in Warschau!