Willkommen bei SAGSAGA

Ziel der SAGSAGA - Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und Schweiz e.V. ist die Förderung von erfahrungsorientierten Lehr- und Lernformen, die zur Simulation von wirtschaftlichen, technischen und sozialen Prozessen und zur Entwicklung von Systemkompetenz in unterschiedlichen Lebensbereichen beitragen. Dies umfasst insbesondere den Aufbau und die Pflege eines Netzwerks und die Förderung der Kommunikation zwischen professionellen Anwendern, Entwicklern und Nutzern von Planspielmethoden.

 

Willkommen bei der SAGSAGA
 

Ziel der SAGSAGA - Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und der Schweiz e. V. ist die Förderung von erfahrungsorientierten Lehr- und Lernformen, die zur Simulation von wirtschaftlichen, technischen und sozialen Prozessen und zur Entwicklung von Systemkompetenz in unterschiedlichen Lebensbereichen beitragen. Dies umfasst insbesondere den Aufbau und die Pflege eines Netzwerks und die Förderung der Kommunikation zwischen Wissenschaftlern, professionellen Anwendern, Entwicklern und Nutzern von Planspielmethoden.

Besuchen und liken Sie auch unsere Facebook-Seite und werden Sie Mitglied in der XING-Gruppe SAGSAGA!

Schon mal vormerken:

17. Januar 2020
SAGSAGA-Fortbildungsprogramm "Von Mitgliedern für Mitglieder"
Debriefing-Werkstatt

13. November 2020
4. Internationaler Planspieltag

17./18. Juni 2021
33. Europäisches Planspielforum / 20 Jahre SAGSAGA

 

 

 
 

Startseite Forschung Newsflash

Rückblick 3. Internationaler Planspieltag rund um den 15.11.2019

Die Tage rund um den 15. November 2019 standen weltweit ganz im Zeichen der Planspielmethode. Ziel des Internationalen Planspieltages ist es, die Planspielmethode dem interessierten Publikum zu verschiedensten Themen näher zu bringen und so das Planspiel und seine facettenreichen Einsatzmöglichkeiten auf diese Weise international bekannter zu machen.

---

x

---

Die Tage rund um den 15. November 2019 standen weltweit ganz im Zeichen der Planspielmethode. Ziel des Internationalen Planspieltages ist es, die Planspielmethode dem interessierten Publikum zu verschiedensten Themen näher zu bringen und so das Planspiel und seine facettenreichen Einsatzmöglichkeiten auf diese Weise international bekannter zu machen.

So unterschiedlich die Themen der Veranstaltungen rund um den 3. IPT, so unterschiedlich waren die Teilnehmerzahlen. Wobei die kleineren Veranstaltungen nicht automatisch weniger intensiv und erfolgreich waren. Hier nochmal ein Gesamtüberblick über alle Veranstaltungen, die angeboten wurden.

 

       

Liebe Mitgestalter – eine tolle Liste interessanter Veranstaltungen! Die Rückmeldungen helfen wiederum dabei, das Konzept des Internationalen Planspieltages weiter zu entwickeln.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

Startseite Entwicklung Newsflash

SAGSAGA-Netzwerktreffen, 15./16. Mai 2020, Luzern

Am 15. und 16. Mai treffen wir uns am Vierwaldstätter See an der Hochschule Luzern zu einem spannenden Netzwerktreffen der SAGSAGA. Thema ist "Finance & Sustainability – Mit Planspielen berufliche Kompetenz weiterentwickeln".

 

---

x

---

 

SAGSAGA Netzwerktreffen - "Finance & Sustainability – Mit Planspielen berufliche Kompetenz weiterentwickeln"

Vom 15.05. bis 16.05.2020 findet in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern das nächste Netzwerktreffen der SAGSAGA in Luzern/Rotkreuz statt. Das Thema der diesjährigen Tagung lautet "Finance & Sustainability – Mit Planspielen berufliche Kompetenz weiterentwickeln".

Zur langfristig erfolgreichen Unternehmensführung sind vielfältige Management- und Controllingaufgaben, wie Strategiekommunikation, Kennzahlensteuerung und Prozessoptimierung von Bedeutung. Ebenso wichtig ist seit vielen Jahren das Thema ressourcenseitiger und gesellschaftlicher Nachhaltigkeit. Finanzierung und Controlling können insbesondere die wirtschaftliche Nachhaltigkeit und damit dem Fortbestand einer Unternehmung sicherstellen.

Für die Früherkennung unternehmerischer Risiken und Chancen sowie die gesellschaftliche Legitimation (Licence to Operate) wird für Unternehmungen jedoch angesichts der globalen Entwicklungen in Ökologie (u.a. Klimaschutz und Biodiversität) und Gesellschaft ein breiter Radar, der nebst wirtschaftlichen auch soziale und ökologische Aspekte der Nachhaltigkeit erfasst (triple bottom line), zunehmend wichtig.

Welche Möglichkeiten bieten Planspiele und Simulationen, um die Aspekte von Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit sinnvoll und kollaborativ miteinander zu verknüpfen? Hierbei sind auch Beiträge (Präsentationen, Workshops u.v.m.) willkommen, welche lediglich Teilbereiche zu nachhaltigem Wirtschaften adressieren.

Wir freuen uns über die Einreichung von Präsentationen (max. 20 Minuten) und/oder planspielgestützten Workshopkonzepten zum beschriebenen Themenfeld. Bitte schicken Sie einen kurzen Abstrakt (max. eine halbe DIN-A4 Seite) bis zum 10. Januar 2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Für Fragen steht zur Verfügung:

Daniel Bartschat, Playful Insights, Stuttgarter Straße 26, 70736 Fellbach
Telefon: 0151/41968672
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Startseite Anwendung Newsflash

1. Serious Games & Planspieltag der FH Graubünden, 04.12.2019, Graubünden

Am 4. Dezember 2019 findet der 1. Serious Games & Planspieltag der FH Graubünden statt. Ziel der zukünftig alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung ist es, die Variantenvielfalt der Planspielmethode zu präsentieren, zukünftige Entwicklungen von Planspielen im Methoden Mix aufzuzeigen und mehr über Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten in Lehre und Weiterbildung zu erfahren.

---

x

---

Am 4. Dezember 2019 findet der 1. Serious Games & Planspieltag der FH Graubünden statt. Ziel der zukünftig alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung ist es, die Variantenvielfalt der Planspielmethode zu präsentieren, zukünftige Entwicklungen von Planspielen im Methoden Mix aufzuzeigen und mehr über Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten in Lehre und Weiterbildung zu erfahren. Wie können etwa bestehende Seminarkonzepte in Lehre und Weiterbildung mit modularen Bausteinen aus Planspielen, Serious games, E-Learning-Tools, Gamification eingesetzt und qualitativ weiterentwickelt werden?

In parallel stattfindenden Sessions können thematisch unterschiedliche Planspiele und Gamification selber erlebt werden. Erfahrene Expertinnen und Experten geben Informationen zu methodischen und didaktischen Ideen und Inputs.

Die Veranstaltung richtet sich daher primär an Dozierende, die ihre Lehre bereichern und weiter entwickeln wollen und an verantwortliche Managerinnen und Manager sowie Führungskräfte für externe und interne betriebliche Weiterbildungs- und Entwicklungsmassnahmen zur Unternehmens- und Organisationsentwicklung.

Zur Anmeldung gelangen Sie unter www.fhgr.ch/planspieltag