Literatur

Die folgende Literaturliste „Unsere Favoriten“ wurde von Experten und Wissenschaftlern aus dem Kreis der SAGSAGA zusammengestellt. Sie umfasst nur eine kleine Anzahl an Büchern, die aus unserer Sicht zentrale bzw. wichtige Werke der Planspielliteratur darstellen. Links zu interessanten Online-Angeboten finden Sie weiter unten.

Literatur: Unsere Favoriten

Abt, Clark (1972): Serious Games. 3. Aufl. New York: The Viking Press. mehr

Blötz, Ulrich (Hg.) (2015): Planspiele und Serious Games in der beruflichen Bildung. Auswahl, Konzepte, Lernarrangements, Erfahrungen - Aktueller Katalog für Planspiele und Serious Games 2015 mit DVD. 5. überarbeitete Auflage. Bielefeld: W. Bertelsmann (Berichte zur beruflichen Bildung). mehr

Capaul, Roman; Ulrich, Markus (2010): Planspiele. Simulationsspiele für Unterricht und Training. Mit Kurztheorie: Simulations- und Planspielmethodik. Altstätten: Tobler. mehr

Duke, Richard (1974): Gaming. The future's language. New York: Sage Publications. mehr

Duke, Richard; Geurts, Jac (2004): Policy games for strategic management. Amsterdam: Dutch University Press. mehr

Ellington, Henry; Addinall, Eric; Percival, Fred (1982): A handbook of game design. London: Kogan Page. mehr

Geilhardt, Thomas; Mühlbradt, Thomas (Hg.) (1995): Planspiele im Personal- und Organisationsmanagement. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie (Schriftenreihe Psychologie und innovatives Management). mehr

Geuting, Manfred (1992): Planspiel und soziale Simulation im Bildungsbereich. Frankfurt am Main: Lang (Studien zur Pädagogik, Andragogik und Gerontagogik, 10). mehr

Greenblat, Cathy (1988): Designing games and simulations. An illustrated handbook. Newbury Park: Sage Publications. mehr

Herz, Dietmar; Blätte, Andreas (Hg.) (2000): Simulation und Planspiel in den Sozialwissenschaften. Eine Bestandsaufnahme der internationalen Diskussion. Münster: Lit (Grundlegung und Methoden der politischen Wissenschaft, 1). mehr

Hitzler, Sebastian; Zürn, Birgit; Trautwein, Friedrich (Hg.) (2011): Planspiele - Qualität und Innovation. Neue Ansätze aus Theorie und Praxis. Norderstedt: Books on Demand (ZMS-Schriftenreihe, 2). mehr

Huizinga, Johan (2006): Homo Ludens. Vom Ursprung der Kultur im Spiel. 20. Aufl. Reinbek: Rowohlt Taschenbuch Verlag (Rororo Rowohlts Enzyklopädie, 55435). mehr

Klabbers, Jan (2009): The magic circle. Principles of gaming & simulation. 3. Aufl. Rotterdam: Sense Publishers. mehr

Kriz, Willy (2000): Lernziel Systemkompetenz. Planspiele als Trainingsmethode. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. mehr

Wenn Sie das Thema weiter vertiefen möchten oder Planspielliteratur zu einem speziellen Thema suchen, möchten wir auf Planspiel+ verweisen. Im Rahmen dieser Internetplattform des Zentrums für Managementsimulation der DHBW Stuttgart steht eine umfassende Literaturdatenbank u.a. mit Suchfunktion zur Verfügung.

Aufsätze

Weblinks

  • Planspiel+ Literaturdatenbank des Zentrums für Managementsimulation der DHBW Stuttgart rund um das Themenfeld Planspiel.
  • bpb Planspiel-Datenbank Planspiel-Datenbank der Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb)

Zeitschrift Simulation & Gaming

Die Zeitschrift zum Themenfeld ist Simulation & Gaming, die seit über 40 Jahren alle zwei Monate erscheint. Diese internationale Fachzeitschrift zu Theorie, Praxis und Forschung in S&G ist zu einem führenden Forum zur Entwicklung und Erforschung von S&G-Methoden geworden, die in Bildung, Training, Beratung und Forschung eingesetzt werden. Themenschwerpunkte sind Planspiele, Computer und webbasierte Simulationen, virtual reality, educational games, Videospiele, industrielle Simulatoren, active and experiential learning, Fallstudien und verwandte Methoden. Viele Artikel sind auch online als PDF erhältlich.