Willkommen bei SAGSAGA

Ziel der SAGSAGA - Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und Schweiz e.V. ist die Förderung von erfahrungsorientierten Lehr- und Lernformen, die zur Simulation von wirtschaftlichen, technischen und sozialen Prozessen und zur Entwicklung von Systemkompetenz in unterschiedlichen Lebensbereichen beitragen. Dies umfasst insbesondere den Aufbau und die Pflege eines Netzwerks und die Förderung der Kommunikation zwischen professionellen Anwendern, Entwicklern und Nutzern von Planspielmethoden.

 

Willkommen bei der SAGSAGA
 

Ziel der SAGSAGA - Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und der Schweiz e. V. ist die Förderung von erfahrungsorientierten Lehr- und Lernformen, die zur Simulation von wirtschaftlichen, technischen und sozialen Prozessen und zur Entwicklung von Systemkompetenz in unterschiedlichen Lebensbereichen beitragen. Dies umfasst insbesondere den Aufbau und die Pflege eines Netzwerks und die Förderung der Kommunikation zwischen Wissenschaftlern, professionellen Anwendern, Entwicklern und Nutzern von Planspielmethoden.

Besuchen und liken Sie auch unsere Facebook-Seite und werden Sie Mitglied in der XING-Gruppe SAGSAGA!

Schon mal vormerken:

27./28. Juni 2019
32. Europäisches Planspielforum
mit Verleihung des Deutschen Planspielpreises in Stuttgart (D)

 

 

 
 

Bitte eine E-Mail-Adresse für das Benutzerkonto eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.

Startseite Forschung Newsflash

35. Internationales PM Forum, 23./24.10.2018, Nürnberg

Beim führenden Fachkongress für Projektmanagement in Europa veranstaltet die SAGSAGA gemeinsam mit der Gesellschaft für Projektmanagement GPM einen eintägigen Track zu PM-Planspielen. Schauen Sie doch vorbei!

---

x

---

Vom 23. bis 24. Oktober 2018 findet das PM Forum, die größte Projektmanagement-Veranstaltung im europäischen Raum, statt. Die rund 1.000 Teilnehmer erwarten Keynote-Vorträge, interessante Fachvorträge und eine Fachausstellung mit ca. 50 Ausstellern und Sponsoren. Veranstalter ist die Gesellschaft für Projektmanagement (GPM). Mit derzeit über 8.000 Mitgliedern, davon rund 370 Firmenmitglieder, aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Hochschulen und der öffentlichen Institutionen bildet die GPM das größte Netzwerk von Projektmanagement-Experten auf dem europäischen Kontinent.

In diesem Jahr findet am Dienstag, 23. Oktober ein eintägiger Track zu Planspielen im Projektmanagement statt. Verantwortlich ist dafür eine Kooperation der SAGSAGA mit der GPM. Es wird eine kurze einführende Keynote, zwei Speed-Gamingrunden mit Informationen zu einer Vielzahl an PM-Planspielen, vertiefende Workshops und ein Worldcafé geben. Nähere Informationen zum Planspiel-Stream finden Sie hier. Wir freuen uns, dass unser Thema dieses Jahr so präsent ist und hoffen, viele Interessierte werden zu uns kommen.

Startseite Entwicklung Newsflash

"Planspieltag sucht Mitgestaltende" - 2. Internationaler Planspieltag, 16.11.2018

"Ein Tag ganz im Zeichen der Planspielmethode" - Am Freitag, 16. November 2018 (plus Donnerstag, 15. oder Samstag, 17.) findet zum zweiten Mal der Internationale Planspieltag statt. Dieses Konzept wurde gemeinsam mit den SAGSAGA-Mitgliedern entwickelt, um die Planspielmethode fest im Jahreskalender zu verankern und örtlich flexibel Interessenten anzulocken.

---

x

---

(NB: English text below!) "Ein Tag ganz im Zeichen der Planspielmethode" - Am Freitag, 16. November 2018 (plus Donnerstag, 15. oder Samstag, 17.) findet zum zweiten Mal der Internationale Planspieltag statt. Dieses Konzept wurde gemeinsam mit den SAGSAGA-Mitgliedern entwickelt, um die Planspielmethode fest im Jahreskalender zu verankern und örtlich flexibel Interessenten anzulocken.

Der Planspielfachverband SAGSAGA veranstaltet diesen Internationalen Planspieltag, um die besondere Methode Planspiel einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. An diesem Tag finden weltweit vielfältige Aktionen rund um Planspiel statt. An vielen Orten lassen sich Planspiele kennenlernen und ausprobieren. Es kann sich um das Anspielen eines Prototypen handeln, um einen wissenschaftlichen Vortrag, einen Workshop oder ein anderes Format. Alle Veranstaltungen verbindet, dass es um Planspiele, ihre Entwicklung, Anwendung oder Forschung geht. Eine Teilnahme an einer Veranstaltung ist kostenlos. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bestimmt findet sich ein Angebot auch in Ihrer Nähe! Eine Übersicht aller Veranstaltungen und Orte finden Sie stets aktuell auf unserer Webseite oder auf unseren Facebook-Seiten.

Planspiel ist eine Methode, die dem Teilnehmenden ermöglicht, das Gleiche zu erleben wie in der Realität, aber es bleibt im Spiel. Dabei werden die Auswirkungen von Entscheidungen erfahrbar. In einem Planspiel können Sie beispielsweise ein Unternehmen führen, Bundeskanzlerin werden oder die Folgen Ihrer im Spiel getroffenen Mobilitätsentscheidungen erleben. Lassen Sie sich von der Planspielmethode faszinieren! Hier sehen Sie, was beim 1. IPT so alles geboten war....

Hinweise für Veranstalter

Die Grundidee des Internationalen Planspieltags ist, dass jede/-r, der möchte, an seinem/ihrem Ort in seinen/ihren Räumen etwas öffentlich zum Thema Planspiel anbietet: Anspiele, Workshops, Vorträge, Flashmobs …. Bitte gern auch mit (alten oder neuen) Partnern vor Ort und gern auch einmal etwas Neues ausprobieren.

  • Wir freuen uns, wenn auch Sie am Internationalen Planspieltag aktiv werden und eine Aktion anbieten. Sie müssen nicht zwingend SAGSAGA-Mitglied sein, es wäre aber schön, wenn Sie sich in diesem Zusammenhang für eine Mitgliedschaft bei uns entscheiden.
  • Die Veranstaltung sollte am Freitag, 16. November 2018 stattfinden und maximal einen Tag dauern. Kürzer ist selbstverständlich auch möglich. Wenn es besser passt, ist auch Donnerstag, der 15. oder Samstag, der 17. November möglich.
  • Die SAGSAGA veröffentlicht alle uns bekannten Angebote auf ihrer Webseite unter Aktivitäten sowie auf ihrem Facebook-Auftritt.
  • Füllen Sie bitte dazu unser Anmeldeformular aus und geben Sie dabei an:
  • Name des Veranstalters (Einzelperson oder Institution)
  • Ansprechpartner mit Email und Telefon
  • Ort der Veranstaltung
  • Uhrzeit und Dauer
  • Teilnehmer: Zielgruppe / Zahl (wenn begrenzt) / Anmeldeprozedere (falls vorgesehen)
  • Kurzbeschreibung Ihrer Aktivität
  • Zusätzlich können Sie Ihr Angebot natürlich gerne auf Ihren eigenen Seiten / Kanälen bewerben. Bitte dann immer mit dem Hinweis: Der 16. (ggf. 15./17.) November 2018 ist der 2. Internationale Planspieltag. An diesem Tag finden weltweit zahlreiche Aktionen rund um die Lernmethode Planspiel statt. Der Planspielfachverband SAGSAGA (sagsaga.org) hat diesen interaktiven Erlebnistag ins Leben gerufen und koordiniert die Angebote.
  • Eventuell anfallende Kosten sind vom Veranstalter selbst zu tragen. Die Teilnahme muss kostenfrei möglich sein.

Basic information in English

Friday, 16 November 2018 is the second International Day of Simulation and Gaming. SAGSAGA, the Swiss Austrian German Simulation and Gaming Association, is organizing this International Day of Simulation and Gaming to promote the method of simulation games to a broader public. On this day, a variety of actions takes place around the world. In many places simulation games can be learned and tried out. It can be a prototype, a scientific lecture, a workshop or another format. All the events are linked to the fact that they are revolving around simulation games, their development, application or research. Participation in an event is free of charge. All interested parties are cordially invited, and there is a lot to be found near you! An overview of all events and venues can be found on our website at www.sagsaga.org or on Facebook.

Simulation gaming is a method that allows the participant to experience the same as in reality, but it remains in the game. In doing so, the effects of your own decisions are experienced. In a game, you can, for example, lead a company, become a chancellor, or experience the consequences of your mobility decisions made in the game. Let yourself be fascinated by the simulation game method!

Information for organizers

The basic idea of the International Day of Simulation and Gaming is that everyone could offer something in his / her place in his / her rooms somewhat publicly on the subject of simulation games: Try outs, workshops, presentations, flashmobs .... You are also invited to contact your local (new or old) partners and try something new together.

  • We would be delighted if you also took part in the International Day of Simulation and Gaming and offered an action. You do not have to be a SAGSAGA or ISAGA member, but it would be nice if you decided to join us.
  • The event should take place on Friday, November 16, 2018 and take a maximum of one day. Less time, of course, is also no problem. If it fits better, Thursday, November 15 or Saturday, November 17 is also possible. In this first round, we would like to explore whether a work- or weekend-day is more suitable.
  • The SAGSAGA publishes all known offers on its website under activities as well as on the Facebook appearance.
  • Please fill out our registration form, stating:
  • Name of the organizer (individual or institution)
  • Contact person by email and telephone
  • Place of the event
  • Time and Duration
  • Participants: Target group / number (if limited) / Application procedure (if provided)
  • Brief description of your activity
  • In addition, you may also advertise your offer on your own pages / channels. Please always keep the note: The 16th (possibly 15th / 17th) November 2018 is the second International Day of Simulation and Gaming. On this day, there are worldwide numerous actions around the learning method Simulation Games. The German speaking Simulation and Gaming Association SAGSAGA (www.sagsaga.org) has set up this interactive event and is coordinating the offers.
  • Any costs incurred are to be borne by the organizer. Participation must be free of charge.

 

Startseite Anwendung Newsflash

SAGSAGA-Netzwerktreffen, 01./ 02. Februar 2019, Zittau

Vom 1. bis 2. Februar 2019 findet in Zusammenarbeit mit dem Karriereservice der Hochschule Zittau/Görlitz das nächste Netzwerktreffen der SAGSAGA in Zittau statt.

---

x

---

Vom 1. bis 2. Februar 2019 findet in Zusammenarbeit mit dem Karriereservice der Hochschule Zittau/Görlitz das nächste Netzwerktreffen der SAGSAGA in Zittau statt.

Ingenieure entwickeln heute in ihren Unternehmen Software mit spielerischen, agilen Verfahren oder strukturieren Logistikprozesse vor ihrer Umsetzung mit Computersimulationen und Planspielen. Wie ist die aktuelle Situation in der Hochschulausbildung, was sind hier die aktuellen Entwicklungen?

Im Rahmen der Tagung beschäftigen wir uns daher intensiv mit dem Einsatz von Planspielen, Board Games, Serious Games und anderen spielerischen Ansätzen in der Hochschuldidaktik und -forschung. Der Fokus des Treffens liegt auf der Ingenieurpädagogik bzw. dem MINT-Bereich.

Gemeinsam gehen wir der Frage nach: Welche Ansätze der Planspielmethodik gibt es, um komplexe Fragestellungen im MINT-Bereich abzubilden?

Wir geben den Teilnehmenden die Möglichkeit und den Platz zum Ausprobieren und der Durchführung von neuen Planspielformaten. Für die Spieldurchführung bzw. das Anspielen eines Spieles und das Debriefing steht jeweils ein 75-Minuten Slot zur Verfügung. Nach jedem Spieldebriefing findet zudem eine Meta-Reflexion mit Fokus auf das Tagungsthema statt.

Wir freuen uns über die Einreichung von Präsentationen (max. 20 Minuten) und/oder die Einreichung eines Workshops, der den spielerischen Ansatz im MINT-Bereich reflektiert, Forschungsvorhaben oder -ergebnisse skizziert. Im Anschluss der Tagung ist geplant, einen Tagungsband mit den eingereichten Beiträgen bzw. den dazu nachgereichten Texten beim Lausitzer Verlag für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zu veröffentlichen. Bitte schicken Sie uns einen kurzen Abstract (maximal eine halbe DIN A4-Seite) bis zum 31. Oktober 2018 an folgende Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mehr Informationen und einen vorläufigen Ablaufplan finden Sie auf unserer Konferenz- Webseite: www.hszg.de/spielend-lernen

Der Call for Paper ist hier zum Download abrufbar. Das Informationsblatt finden Sie hier.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Karl-Heinz Reiche
Projektmanager Karriereservice
Hochschule Zittau/Görlitz, Theodor-Körner-Allee 16, 02763 Zittau
Telefon 03583 6124413, Mobil 0177 2496006, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.hszg.de

Für den Vorstand
Eric Treske
intrestik | weiter mit spielen
Holzstraße 33, 80469 München, Postfach 140371, 80453 München
Telefon 089 82086471, Mobil 0171 9372564, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.intrestik.de

Anmeldung

Für die Teilnahme am Netzwerktreffen erheben wir einen geringen Kostenbeitrag in Höhe von

  • 50 € für SAGSAGA-Mitglieder, Mitglieder von assoziierten S&G-Partnerverbänden, Angehörige der Hochschule Zittau/Görlitz sowie für Teilnehmer, die erstmals an einem SAGSAGA-Netzwerktreffen teilnehmen,
  • 30 € für Studierende und
  • 70 € für übrige Teilnehmer.

Der Teilnahmebeitrag ist umsatzsteuerfrei und deckt vor allem die Verpflegungskosten während des Netzwerktreffens. Anreise und Unterkunft sind selbst zu organisieren. Es gelten die allgemeinen Teilnahmebedingungen für SAGSAGA-Veranstaltungen.

Bitte nutzen Sie das Online-Anmeldeformular und melden sich auch dann über das Formular als Teilnehmer an, wenn Sie Referent auf der Veranstaltung sind.