Willkommen bei SAGSAGA

Ziel der SAGSAGA - Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und Schweiz e.V. ist die Förderung von erfahrungsorientierten Lehr- und Lernformen, die zur Simulation von wirtschaftlichen, technischen und sozialen Prozessen und zur Entwicklung von Systemkompetenz in unterschiedlichen Lebensbereichen beitragen. Dies umfasst insbesondere den Aufbau und die Pflege eines Netzwerks und die Förderung der Kommunikation zwischen professionellen Anwendern, Entwicklern und Nutzern von Planspielmethoden.

 

Willkommen bei der SAGSAGA
 

Ziel der SAGSAGA - Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und der Schweiz e. V. ist die Förderung von erfahrungsorientierten Lehr- und Lernformen, die zur Simulation von wirtschaftlichen, technischen und sozialen Prozessen und zur Entwicklung von Systemkompetenz in unterschiedlichen Lebensbereichen beitragen. Dies umfasst insbesondere den Aufbau und die Pflege eines Netzwerks und die Förderung der Kommunikation zwischen Wissenschaftlern, professionellen Anwendern, Entwicklern und Nutzern von Planspielmethoden.

Besuchen und liken Sie auch unsere Facebook-Seite und werden Sie Mitglied in der XING-Gruppe SAGSAGA!

Schon mal vormerken:

15. November 2019
3. Internationaler Planspieltag

17. Januar 2020
SAGSAGA-Fortbildungsprogramm "Von Mitgliedern für Mitglieder"
Debriefing-Werkstatt

17./18. Juni 2021
33. Europäisches Planspielforum / 20 Jahre SAGSAGA

 

 

 
 

Bitte eine E-Mail-Adresse für das Benutzerkonto eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.

Startseite Forschung Newsflash

SAGSAGA-Weiterbildung: Debriefing-Werkstatt, 17.01.2020, Fellbach/Stuttgart

Das erste Angebot aus dem neu aufgelegten SAGSAGA-Weiterbildungsprogramm setzt sich intensiv mit dem Thema Debriefing auseinander.

---

x

---

David Crookall bezeichnet eine Planspieldurchführung ohne abschließende Reflexion als "unethisch". Auch wenn man nicht ganz soweit gehen muss, ist eine an den Teilnehmenden orientierte Aufarbeitung der Erlebnisse ein zentrales Element eines jeden Planspielseminars - unabhängig davon, ob der Einsatz im Rahmen eines Lern- oder eines Beratungssettings erfolgt. In der Debriefing-Werkstatt werden gemeinsam verschiedene Debriefing Methoden ausprobiert und diskutiert. Ziel des Tages ist darüber hinaus, für eigene Seminarkontexte geeignete Debriefing-Methodensets zu entwickeln.

Das SAGSAGA-Weiterbildungsprogramm ist exklusiv für unsere Mitglieder. Externe sind nur kurzfristig und bei freien Plätzen zugelassen.

Referenten:

  • Daniel Bartschat
    Geschäftsführer von Playful Insights, einem Beratungs- und Personalentwicklungsunternehmen mit spielerisch-visuellen Methoden, seit 10 Jahren als Moderator, Planspielleiter, Coach und Entertainer aktiv, Ausbildung zum systemischen Coach
  • Dr. Sebastian Schwägele
    Geschäftsführer von Playful Insights, einem Beratungs- und Personalentwicklungsunternehmen mit spielerisch-visuellen Methoden, seit über 15 Jahren als Planspielleiter, Moderator, Facilitator aktiv, Promotion zum Thema Lerntransfer mit Planspielen und Studium der Pädagogik

Ort: CreativeSpace by Playful Insights, Stuttgarter Straße 26, 70736 Fellbach (bei Stuttgart)

Zeit: 17.01.2020, 09:30-16:30 Uhr

Teilnehmerzahl: mind. 6 Personen, max. 16 Personen

Teilnahmebeitrag: 90€ für SAGSAGA-Mitglieder (sofern zugelassen: 180€ für Nicht-Mitglieder - jetzt Mitglied werden), pro institutionellem Mitglied zunächst 2 Personen, bei freien Plätzen kurzfristig mehr.

Anmeldung: per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Startseite Entwicklung Newsflash

"Planspieltag sucht Mitgestaltende" - 3. Internationaler Planspieltag, 15.11.2019

"Ein Tag ganz im Zeichen der Planspielmethode" - Am Freitag, 15. November 2019 ist der dritte Internationale Planspieltag! Dieses Konzept wurde gemeinsam mit den SAGSAGA-Mitgliedern entwickelt, um die Planspielmethode fest im Jahreskalender zu verankern. An vielen Orten weltweit werden am 15. November (oder anderen Tagen der gleichen Woche) Veransaltungen rund um die Planspielmethode angeboten.

---

x

---

(NB: English text below!) "Ein Tag ganz im Zeichen der Planspielmethode" - Am Freitag, 15. November 2019 (alternativ auch an anderen Tagen der gleichen Woche) wird der dritte Internationale Planspieltag stattfinden. Dieses Konzept wurde gemeinsam mit den SAGSAGA-Mitgliedern entwickelt, um die Planspielmethode fest im Jahreskalender zu verankern und örtlich flexibel Interessenten anzulocken.

Der Planspielfachverband SAGSAGA veranstaltet diesen Internationalen Planspieltag, um die besondere Methode Planspiel einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. An diesem Tag finden weltweit vielfältige Aktionen rund um Planspiel statt. An vielen Orten lassen sich Planspiele kennenlernen und ausprobieren. Es kann sich um das Anspielen eines Prototypen handeln, um einen wissenschaftlichen Vortrag, einen Workshop oder ein anderes Format. Alle Veranstaltungen verbindet, dass es um Planspiele, ihre Entwicklung, Anwendung oder Forschung geht. Eine Teilnahme an einer Veranstaltung ist kostenlos. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bestimmt findet sich ein Angebot auch in Ihrer Nähe! Einen Überblick über den 3. IPT finden Sie auf www.sagsaga.org oder bei Facebook.

Planspiel ist eine Methode, die den Teilnehmern ermöglicht, das Gleiche zu erleben wie in der Realität, aber es bleibt im Spiel. Dabei werden die Auswirkungen von Entscheidungen erfahrbar. In einem Planspiel können Sie beispielsweise ein Unternehmen führen, Bundeskanzlerin werden oder die Folgen Ihrer im Spiel getroffenen Mobilitätsentscheidungen erleben. Lassen Sie sich von der Planspielmethode faszinieren! 

Hinweise für Veranstalter

Die Grundidee des Internationalen Planspieltags ist, dass jeder, der möchte, vor Ort in eigenen Räumen etwas öffentlich zum Thema Planspiel anbietet: Anspiele, Workshops, Vorträge, Flashmobs …. Bitte gern auch mit (alten oder neuen) Partnern vor Ort und gern auch einmal etwas Neues ausprobieren.

  • Wir freuen uns, wenn auch Sie am Internationalen Planspieltag aktiv werden und eine Aktion anbieten. Sie müssen nicht zwingend SAGSAGA-Mitglied sein, es wäre aber schön, wenn Sie sich in diesem Zusammenhang für eine Mitgliedschaft bei uns entscheiden.
  • Die Veranstaltung sollte möglichst am Freitag, 15. November 2019 stattfinden, auf jeden Fall aber in der gleichen Kalenderwoche.
  • Die SAGSAGA veröffentlicht alle uns bekannten Angebote auf ihrer Webseite unter Aktivitäten sowie auf ihrem Facebook-Auftritt.
  • Füllen Sie bitte dazu unser Anmeldeformular aus und geben Sie dabei an:
  • Name des Veranstalters (Einzelperson oder Institution)
  • Ansprechpartner mit Email und Telefon
  • Ort der Veranstaltung
  • Uhrzeit und Dauer
  • Teilnehmer: Zielgruppe / Zahl (wenn begrenzt) / Anmeldeprozedere (falls vorgesehen)
  • Kurzbeschreibung Ihrer Aktivität
  • Zusätzlich können Sie Ihr Angebot natürlich gerne auf Ihren eigenen Seiten / Kanälen bewerben. Bitte ergänzen Sie stets sinngemäß den Hinweis: Der 15. November 2019 ist der 3. Internationale Planspieltag. An diesem Tag, alternativ in der gleichen Woche, finden weltweit zahlreiche Aktionen rund um die Lernmethode Planspiel statt. Der Planspielfachverband SAGSAGA (sagsaga.org) hat diesen interaktiven Erlebnistag ins Leben gerufen und koordiniert die Angebote. Verlinken Sie auch gern direkt auf planspieltag.de.
  • Anfallende Organisationskosten sind vom Veranstalter selbst zu tragen. Falls Teilnehmergebühren oder Beiträge für Verpflegung erhoben werden, vermerken Sie dies bitte auf dem Anmeldeformular an und auf Ihrer Veranstaltungs-Website.

Basic information in English

Friday, 15 November 2019 is the third International Day of Simulation and Gaming. SAGSAGA, the Swiss Austrian German Simulation and Gaming Association, is organizing this International Day of Simulation and Gaming to promote the method of simulation games to a broader public. On this day, and on other days in the same week, a variety of actions takes place around the world. In many places simulation games can be learned and tried out. It can be a prototype, a scientific lecture, a workshop or another format. All the events are linked to the fact that they are revolving around simulation games, their development, application or research. Participation in an event is free of charge. All interested parties are cordially invited, and there is a lot to be found near you! An overview of all events and venues can be found on our website at www.sagsaga.org or on Facebook.

Simulation gaming is a method that allows the participant to experience the same as in reality, but it remains in the game. In doing so, the effects of your own decisions are experienced. In a game, you can, for example, lead a company, become a chancellor, or experience the consequences of your mobility decisions made in the game. Let yourself be fascinated by the simulation game method!

Information for organizers

The basic idea of the International Day of Simulation and Gaming is that everyone could offer something in his / her place in his / her rooms somewhat publicly on the subject of simulation games: Try outs, workshops, presentations, flashmobs .... You are also invited to contact your local (new or old) partners and try something new together.

  • We would be delighted if you also took part in the International Day of Simulation and Gaming and offered an action. You do not have to be a SAGSAGA or ISAGA member, but it would be nice if you decided to join us.
  • The event should take place on Friday, November 15, 2019 or at least within the same week.
  • The SAGSAGA publishes all known offers on its website and in social media. Feel free to add your event on the SAGSAGA facebook page!
  • Please fill out our registration form, stating:
  • Name of the organizer (individual or institution)
  • Contact person by email and telephone
  • Place of the event
  • Time and Duration
  • Participants: Target group / number (if limited) / Application procedure (if provided)
  • Brief description of your activity
  • In addition, you may also advertise your offer on your own pages / channels. Please always add basic information, e. g. The 15th November 2019 is the third International Day of Simulation and Gaming. On this day, or in the same week, there are worldwide numerous actions around the learning method Simulation Games. The German speaking Simulation and Gaming Association SAGSAGA (www.sagsaga.org) has initiated this this interactive event and is coordinating the offers. You may also link directly to the event page, please use planspieltag.de
  • Any organizational costs incurred are to be borne by the organizer. If registration fees or contributions for catering are expected, please indicate clearly in the registration form and on your website.

 

Startseite Anwendung Newsflash

SAGSAGA-Netzwerktreffen, 15./16. Mai 2020, Luzern

Am 15. und 16. Mai treffen wir uns am Vierwaldstätter See an der Hochschule Luzern zu einem spannenden Netzwerktreffen der SAGSAGA. Thema ist "Finance & Sustainability – Mit Planspielen berufliche Kompetenz weiterentwickeln".

---

x

---

SAGSAGA Netzwerktreffen - "Finance & Sustainability – Mit Planspielen berufliche Kompetenz weiterentwickeln"

Vom 15.05. bis 16.05.2020 findet in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern das nächste Netzwerktreffen der SAGSAGA in Luzern/Rotkreuz statt. Das Thema der diesjährigen Tagung lautet "Finance & Sustainability – Mit Planspielen berufliche Kompetenz weiterentwickeln".

Zur langfristig erfolgreichen Unternehmensführung sind vielfältige Management- und Controllingaufgaben, wie Strategiekommunikation, Kennzahlensteuerung und Prozessoptimierung von Bedeutung. Ebenso wichtig ist seit vielen Jahren das Thema ressourcenseitiger und gesellschaftlicher Nachhaltigkeit. Finanzierung und Controlling können insbesondere die wirtschaftliche Nachhaltigkeit und damit dem Fortbestand einer Unternehmung sicherstellen.

Für die Früherkennung unternehmerischer Risiken und Chancen sowie die gesellschaftliche Legitimation (Licence to Operate) wird für Unternehmungen jedoch angesichts der globalen Entwicklungen in Ökologie (u.a. Klimaschutz und Biodiversität) und Gesellschaft ein breiter Radar, der nebst wirtschaftlichen auch soziale und ökologische Aspekte der Nachhaltigkeit erfasst (triple bottom line), zunehmend wichtig.

Welche Möglichkeiten bieten Planspiele und Simulationen, um die Aspekte von Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit sinnvoll und kollaborativ miteinander zu verknüpfen? Hierbei sind auch Beiträge (Präsentationen, Workshops u.v.m.) willkommen, welche lediglich Teilbereiche zu nachhaltigem Wirtschaften adressieren.

Wir freuen uns über die Einreichung von Präsentationen (max. 20 Minuten) und/oder planspielgestützten Workshopkonzepten zum beschriebenen Themenfeld. Bitte schicken Sie einen kurzen Abstrakt (max. eine halbe DIN-A4 Seite) bis zum 10.01.2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Für Rückfragen steht zur Verfügung:

Daniel Bartschat, Playful Insights, Stuttgarter Straße 26, 70736 Fellbach
Telefon: 0151/41968672
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!