Rückblick: Netzwerktreffen in Osnabrück, 23./24.10.2015

"Kultur und Spiel"

Vom 23.-.24.10.2015 fand das SAGSAGA Netzwerktreffen unter dem Motto „Kultur und Spiel“ zusammen mit unserer niederländischen Schwesterorganisation SAGANET statt. Um den Kolleginnen und Kollegen aus den Niederlanden die Anreise etwas zu erleichtern, trafen wir uns an der Hochschule in Osnabrück. Einige Mitglieder haben den langen Weg aus dem Süden auf sich genommen und durften nach zwei Tagen mit tollen Eindrücken wieder abreisen.

Präsentation "Parsifal"Das Treffen begann mit der Vorstellung einer „Real Life Game-Opera“ aus Rotterdam. Das Event ist an die Oper „Parsifal“ angelehnt. Der Clou: Parsifal kommt einfach nicht! Stattdessen muss das Publikum nun selbst die Heldenrolle übernehmen und „die Welt retten“. Dafür kommt ein Planspielszenario zum Einsatz, das thematisch in die Geschichte von Parsifal eingebettet ist und in dem die Teilnehmenden einen Weg aus der Selbstzerstörung finden müssen. Das nächste Event soll Ende Mai 2016 stattfinden: https://www.operadagenrotterdam.nl/parsifal

Neben weiteren Einzelvorträgen zu verschiedenen Projekten und Themen gab es auch die Möglichkeit, den Prototypen eines neuen Planspieles zum Thema Nachhaltigkeit zu testen. Den ersten Tag rundete ein Gallrery Walk ab, bei dem verschiedene Seminarkonzepte für interkulturelle Planspielseminare vorgestellt und diskutiert wurden.

Neben dem offiziellen Programm gab es auch ausreichend Zeit, sich verbandübergreifend über die jeweiligen Projekte und Themen auszutauschen und viel Input für die eigene Arbeit mitzunehmen. Auch Osnabrück selbst war ein Erlebnis. Die Stadt überrascht mit einem modernen Hochschulcampus und einer gemütlichen Altstadt, wo wir den gemeinsamen Abend gut bürgerlich ausklingen lassen konnten. Wir kommen sehr gerne wieder! (Daniel Bartschat)